Das südlichste Gebiet

Hier gibt es nicht viel Regen, dafür aber Kälte und sehr starke Winde.

Image 1

Man kann die Carretera Austral bereisen und in die verzauberten Wälder eintauchen, mit seiner ungezähmten Landschaft, wo die Natur alles einnimmt.

Image 2

Noch weiter im Süden sollte man die Torres del Paine besuchen, die Ansässigen (“baqueanos” genannt) kennenlernen, den kalten Wind die Lungen füllen und sich von der Einsamkeit der Ebene zur Widerfindung mit der Erde einladen lassen.

Image 3